Die TLX von CEJN ist die perfekte Kupplung für verschleißintensive Anwendungen.

Die TLX von CEJN ist die perfekte Kupplung für verschleißintensive Anwendungen.

Die TLX von CEJN ist die perfekte Kupplung für verschleißintensive Anwendungen.


Wer regelmäßig Rammarbeiten oder Fundierungsarbeiten durchführt, für den gehört es zur Aufgabe, unerwarteten Herausforderungen zu begegnen. Erhöhte Bodenfestigkeit oder eine dickere Bodendecke als erwartet sind nur zwei von vielen möglichen Hindernissen im Zusammenhang mit der Bodenbeschaffenheit. Der Boden beeinflusst nicht nur die Arbeitsbedingungen vor Ort – er kann je nach Beschaffenheit auch den Rammpfahl beschädigen. 


Da sich der Zustand des Bodens oft nicht vorhersagen lasst, können Situationen wie diese unvorhersehbar auftreten und sind oft nur schwer zu verhindern. Was dagegen verhindert werden kann, sind Leckagen im hydraulischen System der Ramme.

Hohe Druckstöße sind der häufigste Grund, warum Schraubverbindungen in Heavy-Duty-Anwendungen versagen. Beim Fundamentbau treten extreme Druckstöße auf, wenn der Rammpfahl in den Boden getrieben wird. Diese Drücke sind mitunter sogar um ein Vielfaches höher als die Drücke, die sonst in der Maschine herrschen. Die Antriebe dieser Maschinen sind extrem leistungsstark und so konstruiert, dass auch die für schwierige Bodenbedingungen üblichen Heavy-Duty-Bedingungen überwindbar sind. CEJN deckt den Bedarf nach entsprechend leistungsstarken Kupplungen, der hieraus entsteht

Unsere flachdichtende Twistlock-Kupplung, die CEJN TLX, hat eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Schwallströmungen, wodurch ein Versagen der Kupplung verhindert und das Risiko eines Ölaustritts praktisch ausgeschlossen wird. So trägt die TLX zum Schutz der Umwelt bei.

Ein weiterer Vorteil der TLX besteht darin, dass sie sehr kostengünstig ist: In vielen Fällen, in denen hydraulische Kupplungen den Druck nicht bewältigen können, folgt eine große Anzahl von Kupplungswechseln in recht kurzer Zeit. Im Gegensatz dazu ist die TLX extrem langlebig, was nicht nur teure Neuanschaffungen unnötig macht, sondern auch die Ausfallzeiten minimiert.

Die zahlreichen Vorteile der TLX haben dazu geführt, dass viele Kunden bereits ihre „alten“ Kupplungen durch CEJN TLX ersetzt haben. Die Heavy-Duty-Kupplung wird in der Regel entweder bei den Schlauchverbindungen zwischen Aggregat, Ventilpaket und Bohrgerät oder zum Anschließen verschiedener Anbaugeräte wie Drehbohrmaschine und Bohrhammer verwendet. Die Einsatzgebiete für CEJN TLX sind extrem vielfältig.

Ähnliche Stories

Allgemeines Bild einer Bagger-Silhouette

Pon Equipment baut die weltweit größten batteriebetriebenen Bagger – ausgestattet mit der ultraFLOW Kupplungsserie von CEJN

Pon Equipment, ein norwegischer Caterpillar-Baumaschinenhändler, bringt aktuell elektrisch betriebene Schwerlastbagger mit einem Einsatzgewicht von 12 t und 25 t auf den Markt. Bei diesem elektrischen...

Energreen rüstet den fernsteuerbaren RoboGREEN Evo mit Multi-X aus

Energreen rüstet den fernsteuerbaren RoboGREEN Evo mit Multi-X aus

RoboGREEN wurde für die härtesten Bedingungen entwickelt und kann mit mehr als 25 verschiedenen Arten von Anbaugeräten verbunden werden. Die CEJN Multi-X sichert die Verbindung schnell und einfach...

5G-Module mit Schnellkupplungen entlasten das Stromnetz und optimieren den Betrieb vor Ort

5G-Module mit Schnellkupplungen entlasten das Stromnetz und optimieren den Betrieb vor Ort

Die Technologien für effiziente Rechenzentren entwickeln sich ständig weiter. Mit dem Einzug von Industrie 4.0 und 5G gibt es eine immer größere Nachfrage nach maschinellem Lernen und Künstlicher...