3 wichtige Gründe für die Installation von Schlauchaufrollern in Ihrer Werkstatt

3 wichtige Gründe für die Installation von Schlauchaufrollern in Ihrer Werkstatt

Wird in Ihrer Werkstatt mit Schläuchen gearbeitet? Dann kennen Sie vielleicht das Problem auf dem Boden liegender Schläuche, die Stolperfallen bilden.
Für dieses Problem gibt es eine einfache Lösung: Schlauchaufroller. Hier sind drei wichtige Gründe dafür.

 

1. Sicherheit

Das erste Argument ist natürlich die Sicherheit. Schläuche und Kabel, die auf dem Boden liegen, stellen eine Stolperfalle dar. Durch den Einsatz von Schlauchaufrollern werden die Schläuche abseits des Bodens gelagert – so werden Stolperfallen vermieden. Darüber hinaus führt ein Sicherheitsaufroller mit optimierter Aufrollgeschwindigkeit den Schlauch gleichmäßig in das Gehäuse zurück. Die Gefahr, dass Personen oder Objekte aufgrund unkontrollierter Schlauchbewegungen zu Schaden kommen, wird so vermieden.

 

 

2. Ergonomie

Bei der Verwendung von Schlauch- oder Kabelaufrollern müssen Sie die Schläuche bzw. Kabel nicht über den Boden tragen oder gar über den Boden schleifen. Das spart einerseits Zeit, andererseits schont es die Gesundheit des Anwenders.
Schläuche können auch stecken bleiben oder knicken, wenn sie zwischen Objekte, wie z. B. Maschinen, gelangen. Schließlich erhöht der Einsatz von Schlauch- und Kabelaufrollern die Arbeitseffizienz, da mit ihrer Hilfe Schläuche und Kabel immer an der richtigen Stelle sind (entweder an der Wand oder an der Decke installiert), so dass sie bei Bedarf leicht zugänglich sind.

 

 

3. Abnutzung und Verschleiß

Schläuche und Kabel die nicht auf dem Boden liegen, sind vor unnötig schnellem Verschleiß geschützt. Schläuche und Kabel, die auf dem Boden liegen, können leicht beschädigt werden, was zu kostspieligen Leckagen führen kann. Indem Sie sie vom Boden fernhalten, ist dies kein Problem mehr.

 

Unterschiedliche Schlauchaufroller für unterschiedliche Umgebungen

Schlauchaufroller können je nach Arbeitsumgebung passend ausgewählt werden. Wenn Sie in normalen Werkstattumgebungen arbeiten, ist ein geschlossener Schlauchaufroller aus Kunststoff mit einem PUR-Schlauch für Druckluft vermutlich die ideale Wahl. Wenn Sie einen Kabelaufroller benötigen, der dem täglichen Kontakt mit Wasser Stand halten muss, ist ein Schlauchaufroller der Schutzklasse IP65 die richtige Wahl, während bei Arbeiten in rauen Umgebungen ein offener, robuster Schlauchaufroller aus Edelstahl die beste Wahl sein könnte.

CEJN bietet unterschiedliche Schlauch- bzw. Kabelaufroller für Wasser, Strom oder Druckluft an, mit offenem oder geschlossenem Gehäuse, verschiedenen Schlauch- bzw. Kabellängen und Abmessungen.

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Schlauchaufroller Ihre Arbeitsumgebung verbessern können? Kontaktieren Sie unsere Experten!

Kontakt aufnehmen