Eine Investition in die Zukunft

Eine Investition in die Zukunft

Vor fast einem Jahr hat der Bau für die Vergrößerung des zentralen Warenlagers im Headquarter in Skövde, Schweden, begonnen. Seitdem ist eine Menge passiert, aber es steht noch einiges bevor. Das neue Logistikzentrum soll 2021 fertiggestellt werden und damit effizientere Logistiklösungen für Kunden und Vertriebsniederlassungen bieten.

15 Meter hoch und 3200 Quadratmeter groß – das ist das neue Logistikzentrum der CEJN-Gruppe im Headquarter Skövde, Schweden. Um den steigenden Bedarf nach Schnellkupplungen zu decken, beispielsweise für Anwendungen wie kraftstoffsparende Hydrauliksysteme in Baumaschinen oder der Flüssigkeitskühlung von Hochleistungselektronik und erneuerbarer Energien, ist diese Expansion notwendig.

„Um an der Spitze unserer Branche zu bleiben und der steigenden Nachfrage nach unseren Schnellkupplungen gerecht zu werden, als auch den gestiegenen Kundenbedürfnissen, dem immer härteren Wettbewerb und der fortschreitenden Digitalisierung die Stirn bieten zu können, ist diese Investition notwendig“, sagt Marcus Allerbjer, CEO der CEJN-Gruppe und fügt hinzu: „Mit dieser Expansion schaffen wir einen Mehrwert für unsere Kunden.“

Neben zusätzlicher Produktionsorte werden mit dem neuen zentralen Warenlager weitere Räume und Möglichkeiten für neue Sortimente sowie eine effizientere Distribution an Kunden und den Vertriebsniederlassungen geschaffen.

Mit dem Bau des neuen Warenlagers wird außerdem eine Fußgängerbrücke gebaut, die den direkten Zugang vom Warenlager zu den Räumen der Hauptverwaltung ermöglicht.

Marcus Allerbjer, CEO der CEJN-Gruppe, stellt im folgenden Video dar, warum die Investition in ein neues Warenlager erforderlich war.

Investing for the future - Marcus Allerbjer, CEO
load movie 
Investing for the future - Marcus Allerbjer, CEO

Ähnliche Stories

Erweiterung der Produktpalette von Schnellkupplungslösungen für die Rechenzentrumsindustrie

Erweiterung der Produktpalette von Schnellkupplungslösungen für die Rechenzentrumsindustrie

CEJN erweitert die Produktpalette um drei neue Schnellverbindungslösungen für Anwendungen in Rechenzentren. Alle drei wurden im Rahmen der Open Compute Project (OCP)-Initiative entwickelt, wobei CEJN als einer der Hauptentwickler neben Branchenführern und Chassis- und Verteilerherstellern mitwirkte...

Einführung der Blaspistole 208 Detect - entwickelt für mehr Lebensmittelsicherheit in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Einführung der Blaspistole 208 Detect - entwickelt für mehr Lebensmittelsicherheit in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

In der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie wird der Einhaltung von strengen Standards zurecht eine hohe Bedeutung beigemessen. CEJN bringt ein innovatives Produkt auf den Markt, um die Sicherheit...

Wir gestalten die Zukunft der Flüssigkeitskühlung in Rechenzentren: CEJN und das Open Compute Project (OCP)

Wir gestalten die Zukunft der Flüssigkeitskühlung in Rechenzentren: CEJN und das Open Compute Project (OCP)

In der Rechenzentrumsbranche findet ein rasanter technologischer Wandel statt. Moderne Technologien erfordern mehr Leistung , was zu höheren Anforderungen an das Thermomanagement führt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, beteiligt sich CEJN aktiv am Open Compute Project (OCP). Das OCP ist...