Wie DeepOcean Ölverschmutzungen mit einer ROV-betriebenen Mehrfach-Andockplatte reduziert

Wie DeepOcean Ölverschmutzungen mit einer ROV-betriebenen Mehrfach-Andockplatte reduziert

Das Unternehmen DeepOcean arbeitet als Servicedienstleister und führt für das Unternehmen BP Inspektion und Reparatur auf Ölplattformen und an Pipelines aus. Mithilfe der CEJN-Schnell-Andocktechnologie konnte der Ölaustritt bei diesen Arbeiten minimiert werden und ist nun auch nicht mehr ausschließlich vom Bediener abhängig.

SSMQC DeepOcean Customer Testimonial load movie 
SSMQC DeepOcean Customer Testimonial

Selbst wenige Liter auslaufendes Öl, die während des technischen Service in den Ozean gelangen, sind zu viel. In der Vergangenheit war es ausschließlich von den Fähigkeiten des Bedieners abhängig, das ROV-Manöver millimetergenau zu steuern. Bei diesen Arbeiten kommen häufig sogenannte „Hot Stabs“, hydraulische Verbindungsventile, zum Einsatz, um die Dauer des Anlagenstillstands zu minimieren. Dies bedeutete, dass ein einziger Fehler des ROV-Bedieners dazu führen konnte, dass Öl in den Ozean gelangt.

"Um dies zu verhindern, hat CEJN eine geniale Lösung vorgeschlagen"

- Terje Nordeide, Projektmanager bei DeepOcean.

Zusammen mit DeepOcean entwickelte CEJN einen betriebssichere Tiefsee- Andockplatte, eine Entwicklung, die auf der marktbekannten CEJN Multi-X Kupplung basiert. Diese hydraulische Mehrfachkupplung wurde konstruktiv so modifiziert, um den Anforderungen des Unterwassereinsatzes gewachsen zu sein, und sie wurde außerdem für den Betrieb mittels ROV ausgelegt. Die Mehrfachverbindung lässt sich leicht mit der Gegenplatte verbinden und ist beim An- und Abkuppeln völlig leckagefrei. "Wir haben unsere Lieferanten von Hot Stabs aufgefordert, eine bessere und sicherere Lösung vorzuschlagen, und dann hat uns CEJN eine ausgeklügelte Lösung präsentiert", sagt Terje Nordeide, Projektmanagerin bei DeepOcean.

Sie benötigen eine individuelle Schnellkupplungs-Lösung?

Greifen Sie auf über 500 Mannjahre geballtes Wissen zurück! Nehmen Sie noch heute Kontakt mit unseren Ingenieuren auf, um eine kostenlose Bedarfsanalyse zu erhalten.

lassen sie sich heute noch beraten!

Ähnliche Stories

NFC-Technologie unterstützt den sicheren Motorentestprozess des Volvo Penta

NFC-Technologie unterstützt den sicheren Motorentestprozess des Volvo Penta

In der Entwicklungsabteilung für Motorentests bei Volvo Penta in Lundby steht die Qualitätssicherung ganz oben auf der Prioritätenliste. Der weltweit führende Anbieter von Motoren für Schiffs- und...

Technischer Vertriebsleiter bei TESS und Tommy Halvorsen, Vertriebsleiter bei CEJN Norden, bei einem Treffen auf der Subsea Valley Conference & Fair in Oslo 2015.

TESS & CEJN - Engineering Partners

TESS & CEJN bauen ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung für den Offshore-Bereich aus. Die Unternehmen arbeiten seit Jahren beim Vertrieb von Standardprodukten zusammen. Diese Partnerschaft wird...

CEJN unterstützt Scania bei der Entwicklung

CEJN unterstützt Scania bei der Entwicklung

Die Motorproduktionsstätte SCANIA in Södertälje, Schweden ist eine beeindruckende Fabrik. Als Besucher werden Sie sofort von der positiven Energie sowohl in Bezug auf die Zusammenarbeit zwischen den...