Extreme Druckwerte erfordern äußerste Sicherheit

Bei Hochdruckhydraulikanlagen mit extremer Beanspruchung treten extreme Kräfte auf, bei denen es zu schweren Verletzungen oder sogar Todesfällen kommen kann.

Ultra high pressure hydraulics Extreme Pressures Require Extreme SafetyObwohl Zwischenfälle nicht zum Alltag gehören, könnte eine schlecht verriegelte Kuppl­ung wegfliegen und jemanden verletzen. Durch einen Schlauchdefekt könnte ein Hydraulik­ ölstrahl entstehen, der einen menschlichen Körper durchdringen könnte. Wenn extreme Druckwerte mit extremen Einsatzbereichen kombiniert werden, etwa bei einer hydraulischen Hubvorrichtung zur Anhebung eines Gebäudes, muss Sicherheit an erster Stelle stehen.  

Da wir bei unseren Produktionsprüfungen oder Sicherheitstests niemals Kompromisse in Richtung durchschnittliche Anforderungen machen, haben wir auch eine innovative Sicherheitstechnologie und unvergleichliche Sicherheitstestverfahren entwickelt. Dieser Einstellung beim Sicherheitsmanagement hat CEJN seine Stellung als Marktführer bei sicheren Produkten zu verdanken. Daher wenden sich unsere Kunden auch an uns, wenn sie Produkte suchen, die ihre Leistung zuverlässig erbringen und vor Verletzungen schützen.

Sicherheits­dichtungen

Beim Vergleich der verschiedenen Arten der Abdicht­ung auf dem Markt erkennt man schnell, warum CEJN Metal Seal (CMS) die optimale und empfohlene Dichtung ist.

 

Ultra high pressure hydraulics metal seal

CEJN Metal Seal
CEJN Metal Seal wurde als sichere und zuverlässige Dichtung auch bei extrem hohen Druckwerten entwickelt. Damit kann die Abdichtung auf einem kleinen Durchmesser erfolgen, so dass die Belastung der Bauteile gesenkt und folglich die Gefahr einer Beschädigung von Teilen und Bauteilgehäusen minimiert wird. Die Dichtung ermöglicht den Wiedereinbau ohne Beschädigung der Dichtfläche.

 

Ultra high pressure hydraulics Bonded Dowty Seal Ring

Verbund- oder Dowty-Dichtringe 
Obwohl sie für Druckwerte bis zu 100 MPa ausreichen könnte, ist diese Art von Dichtung weder sicher noch haltbar genug für die höchsten Betriebsdruckwerte. 


Ultra high pressure hydraulics Conical Thread Seal

Kegelgewindedichtung
Diese Art von Dichtung setzt eine Kombination mit einer Flüssigdichtung oder einem Dichtband voraus, bietet aber dennoch nicht die für Hochdruckbereiche erforder­liche Sicherheit. 

Hochdruckschutz

Beim Vergleich der verschiedenen Arten der Abdicht­ung auf dem Markt erkennt man schnell, warum CEJN Metal Seal (CMS) die optimale und empfohlene Dichtung ist.

Folgendes ist immer sicherzustellen:

  • Die ausgewählten Produkte müssen mit den benötigten Druck­werten übereinstimmen. Bauteilnummer und Nenndruck überprüfen.
  • Alle Bauteile müssen CEJN Originalbauteile sein. Keine Marken vermischen!
  • Alle Schlauchsets sind einem Drucktest zu unterziehen.
  • Die Sicherheitsanweisungen von CEJN sind strikt einzuhalten.
  • Das richtige Anzugsdrehmoment beim Einbau verwenden.
  • Der Außenschutz des Schlauchs ist auf Anzeichen von Beschädigung zu untersuchen.


Sicherstellung des sicheren Einbaus

Risiko: Fehlerhafte Schlaucheinbindungen haben das Potential, Verletzungen oder gar Todesfälle zu verursachen.
Rolle von CEJN: Die in einem der High Pressure Center von CEJN hergestellten Schlauchsets werden immer getestet. Zu den Standardverfahren gehören die ausschließliche Verwendung von CEJN-Originalbauteilen (Schlauch, Armaturen, Kupplungen und Nippel) und die Einhaltung der strengen Einpressvorgaben sowie der Drucktest an jedem Schlauchset vor der Auslieferung. Testzertifikate wie z. B. Kontrollnummern können pro Charge oder für einzelne Schlauchsets ausgestellt werden.

Sicherstellung des richtigen Anschlusses
Risiko: Bei der Arbeit unter schlechten Bedingungen oder in schlecht beleuchteten Bereichen besteht die Gefahr, dass die Kupplungen nicht richtig angeschlossen sind.
Rolle von CEJN: Die Warnringe von CEJN sind optische Sicherheits­anzeigen zur Sicherstellung des richtigen Anschlusses. Wenn der rote Ring sichtbar ist, wurde die Kupplung nicht richtig angeschlossen. Einführung im Jahr 2013!


Vermeidung unbeabsichtigter Abtrennung
Risiko: Eine ordnungsgemäß angeschlossene Kupplung ist bei vollem Betriebsdruck vollkommen sicher. Es kann jedoch zu einer unbeabsichtigten Abtrennung kommen, wenn Pumpen, Werkzeuge oder Schläuche bewegt werden oder die Kupplung nicht richtig gekuppelt ist.
Rolle von CEJN: Zur Verhinderung einer unbeabsichtigten Ent­kuppelung bietet CEJN ein manuelles Sicherheitsschloss an, bei dem der Bediener den Nippel manuell lösen muss. Für die Flat-Face-Kupplungen gibt es eine automatische Sicherheitsvorrichtung zur Verhinderung der unbeabsichtigten Entkuppelung.


Schutz des Schlauchs vor Abnutzung und Verschleiß
Risiko: Hochdruckschläuche, die Abnutzung und Verschleiß ausgesetzt sind, können zu vorzeitigen Schlauchausfällen bzw. zur Abtrennung der Armaturen führen, wodurch ebenfalls Bediener verletzt und Anlagen beschädigt werden können.
Rolle von CEJN: Die transparenten PVC-Schlauchfolien von CEJN schützen den Schlauch vor Abrieb und verhindern so, dass durch Schlauchbeschädigungen Bediener verletzt und Anlagen beschädigt werden. Der Knickschutz von CEJN bietet durch Verhinderung von Abrieb zusätzlichen Schutz vor Abnutzung und Verschleiß. Die ergonomische Griffigkeit ermöglicht dem Bediener eine gute Handhabung des Schlauchs.

Zusammenfassung:

  • Möglichst immer CEJN-Metalldichtungen verwenden.
  • Immer Originalbauteile von CEJN benutzen und nie Marken vermischen.
  • Immer die Sicherheitsempfehlungen von CEJN einhalten.