Schnelle, leckagefreie Verbindung für Kärcher-Belos

Kärcher-Belos in Tranås, Schweden, stellt Geräteträger her. Bei der Entwicklung des neuen Modells TransPro 4260 wollte das Unternehmen seinen Kunden den Werkzeugwechsel erleichtern und gleichzeitig einige Probleme am Montageband lösen. Nach fachkundiger Beratung durch CEJN wurde die Mehrfachkupplung Multi-X mit WEO-Anschluss erfolgreich implementiert.

 

„Mit Multi-X und WEO von CEJN sparen wir Zeit am Montageband und unsere Anwender profitieren von einem schnellen, leckagefreien Werkzeugwechsel"

Anders Gabrielsson, Vertriebsleiter, Kärcher-Belos

 

Kärcher-Belos in Tranås, Schweden

Kärcher ist ein weltweit bekannter Anbieter von effizienten, ressourcenschonenden Reinigungssystemen und beschäftigt mehr als 11.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern. In Schwedens Süden liegt die kleine Stadt Tranås, Heimat von Kärcher-Belos, einer Entwicklungsgesellschaft der Kärcher-Gruppe. Während Kärcher insgesamt eine Vielzahl von Bereichen im Reinigungsmarkt für private Verbraucher abdeckt, liegt der Schwerpunkt von Belos auf der Entwicklung und Produktion von Geräteträgern für den kommunalen Bereich. CEJN hat sich mit Vertriebsleiter Anders Gabrielsson bei Belos getroffen, um zu sehen, wie die neue Multi-X Mehrfachkupplung von CEJN auf der neuen Maschine funktioniert.

 
Leckagefreier, unkomplizierter Werkzeugwechsel für den Endanwender

Ein Werkzeugwechsel muss für den Anwender einfach und sauber sein. Als Hersteller von Maschinen für den kommunalen Bereich müssen dabei auch die Emissionen berücksichtigt werden. Anders Gabrielsson spricht aus eigener Erfahrung, wenn es um die Schwierigkeiten beim Werkzeugwechsel mithilfe von Schnellverschlusskupplungen unter rauen Bedingungen geht. „Es ist kalt, die Schläuche stehen unter Druck und die Kupplungen lassen sich nur schwer verbinden. Am Ende schlägst du dann ein paar Mal gegen die Kupplung, um den Druck zu lösen. Und dann läuft Öl aus."

Bei der Entwicklung des neuen Geräteträgers wollte das Team die Verbindungseigenschaften verbessern und einen Weg finden, Undichtigkeiten von Bauteilen zu vermeiden. Multi-X ermöglicht nicht nur einen schnellen Werkzeugwechsel, sondern ist auch leckagefrei und kompakter als andere Optionen auf dem Markt. Auch das Risiko von Fehlverbindungen wird mit dieser Lösung behoben. Keine losen Schläuche mehr – einfach eine stabile Verbindung, die mit nur einer Hand zu bedienen ist. Heute wird Multi-X mit WEO-Anschluss sowohl vorne als auch hinten am TransPro 4260 erfolgreich eingesetzt.

 

 

Multi-X mit WEO-Anschluss für eine schnelle Montage

Die zweite Verbesserung, die Kärcher-Belos umsetzen wollte, hatte mit dem Montageband zu tun. CEJN hatte bereits zuvor sein dichtes WEO Plug-in System vorgestellt und eine Schätzung abgegeben, wie viel Zeit Belos bei der Montage durch den Wechsel von Schraubkupplungen auf das schnelle WEO Plug-in System sparen würde. „Da die Mitarbeiter am Montageband auf engstem Raum arbeiten müssen, ist Zeitersparnis unerlässlich", erklärt Henric Karlsson, Key Account Manager bei CEJN. Neben der Zeitersparnis ist WEO zudem sicherer und platzsparender als die bisherige Lösung. Mit dieser Lösung werden Leckagen vermieden und Schlauchverdrehungen können reduziert werden. Das verlängert die Lebensdauer. WEO wird mittlerweile sehr erfolgreich am Montageband eingesetzt.

Zusammenarbeit mit CEJN

Mit CEJN kann Kärcher-Belos einen einfacheren Werkzeugwechsel bewerkstelligen. „Früher mussten wir mehrere Schläuche anschließen, sowohl vorne als auch hinten. Mit Multi-X besteht kein Risiko mehr für Fehlverbindungen", so Anders Gabrielsson. „Sie ist schnell, einfach und leckagefrei. Dazu sparen wir noch Kosten."
Es ist die erste Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen und alles hat reibungslos geklappt. „CEJN ist ein professioneller Partner in Sachen Beratung und hat uns bei der Entwicklung neuer Lösungen fachkundig unterstützt", erklärt Herr Gabrielsson. Als qualitätsorientiertes Unternehmen war Kärcher-Belos auf der Suche nach einem gleichgesinnten Partner. „CEJN steht für Qualität und ist ein erfahrener Komponentenhersteller. Es ist eine starke Marke. Wir sind der Meinung, dass auch unsere eigene Marke mit CEJN noch stärker wird, da wir zusammen Mehrwert für unsere Kunden schaffen können."

2018-10-16