Verdeckt steckbare Kupplung macht Senderkühlung sicher

Verdeckt steckbare Kupplung macht Senderkühlung sicher

Fernsehen ist Teil unseres täglichen Lebens. Um das Fernsehbild zum Zuschauer zu bringen, durchlaufen die Informationen eine Reihe von Stationen. Eine davon ist der Sender. Der Sender strahlt das elektromagnetische Signal aus, das von den Fernsehgeräten empfangen wird. Unsere tropffreie Kupplungsserie spielt beim Sender eines unserer Kunden eine äußerst wichtige Rolle. Diese Steckverbindung sorgt für die Kühlung des Verstärkers, um einen ausfallsicheren Betrieb zu gewährleisten.

Wenn Wasser zur Kühlung des Verstärkers eingesetzt wird, fließt es an der hochempfindlichen Elektronik vorbei. Eine völlig leckfreie Funktion steht daher auf der Liste der Anforderungen des Kunden ganz weit oben. Niemand will die Folgen tropfender Verbindungen erleben. Einer unserer Kunden entwickelt und produziert Sender für die Ausstrahlung analoger und digitaler Hörfunk- und Fernsehsignale. Wir beliefern ihn mit tropffreien Edelstahlkupplungen der Serie 577.

Kupplung stellt Verbindung zum Verstärkermodul her.
Das Sendergestell enthält die elektronischen Systeme in verschiedenen Modulen: Steuersender, Leistungsverstärker und Steuereinheiten. Der Verstärker wird sehr heiß und muss gekühlt werden. Hier kommt unsere tropffreie Kupplung 577 ins Spiel – sie ist auf der Rückseite des Leistungsverstärkers installiert. Wenn die Module in das Gestell eingeschoben werden, stellt die Kupplung die Verbindung zum im Gestell montierten Nippel her.  

CEJN Non-Drip Series 577 Liquid cooling

Verdeckt steckbar
Die verdeckt steckbare Verbindung sorgt für ein sicheres und tropffreies Herstellen und Trennen des Anschlusses. Während des Betriebs wird das System zur Flüssigkeitskühlung von der Steuereinheit gesteuert. An jedem Modul befinden sich zwei Schnellverschlusskomponenten: ein Zulauf für kaltes Wasser und ein Rücklauf, über den das warme Wasser austritt, nachdem es im System erwärmt wurde. Das System arbeitet mit einem Druck von ca. 5 bar und hat mit Absperreinrichtungen an beiden Enden einen Durchfluss von Kv 2,11 (Cv 2,44). 


Schutz empfindlicher Elektronik
Der Kunde ist mit der Leistung seiner neuen Generation flüssigkeitsgekühlter Sender mit hohem Wirkungsgrad sehr zufrieden. Auch wenn unsere Kupplungen nur ein kleiner Teil des Systems sind, spielen sie eine entscheidende Rolle. Die Non-Drip-Serie ist für dauerhafte Verbindungen geeignet und ihre Tropffreiheit beim Trennen hat sich für den Schutz empfindlicher Elektronik in Leistungsverstärkern bewährt.