Sicherheitsleitfaden für die Arbeit mit Ultra Hochdruck-Hydraulik

Sicherheitsleitfaden für die Arbeit mit Ultra Hochdruck-Hydraulik

CEJN hat über 40 Jahre Erfahrung mit Ultra Hochdruck-Hydraulik, und die Sicherheit ist eine unserer höchsten Prioritäten. Daher war es für uns, angesichts unseres Wissens, selbstverständlich, einen Sicherheitsleitfaden zu erstellen, um das Bewusstsein zu diesem leistungsfähigen Medium zu fördern und Menschen zu helfen, so sicher wie möglich zu arbeiten.

Das Arbeiten mit Ultra Hochdruck-Hydraulik ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Bisweilen müssen die Arbeiten unter äußerst beengten Platzverhältnissen ausgeführt und es für Reparaturen schwere Maschinenteile abgebaut werden. In anderen Fällen ist die Umgebung das Problem, z.B. bei Arbeiten an abgelegenen Stellen, wie auf Berggipfeln, oder auf See, unter rauen Bedingungen, wie sie beispielsweise bei der Installation von Windkraftanlagen vorkommen. 

Im Lauf der Jahre hat dies zu einer Nachfrage nach kleineren und leichteren Werkzeugen geführt, um diese Arbeiten leichter zu machen. Kleinere Werkzeuge benötigen höheren Druck für eine ausreichende Leistung, wie sie bei schweren Arbeiten, z.B. dem Lösen und Anziehen von Schrauben, benötigt wird. Extreme Drücke verlangen ein sehr hohes Sicherheitsniveau, da Undichtigkeiten oder ein versehentliches Lösen der Leitungen zu schweren Verletzungen oder Maschinenschäden führen könnten. Das gilt besonders zu einer Zeit, wo auf dem Markt Kopien von Kupplungen und Schläuchen im Umlauf sind. 

 

CEJN's General Safety Guidelines Ultra High-Pressure Hydraulics

Learn how to work safely with Ultra High-Pressure Hydraulics. Download our Safety Guidelines!

Learn how to work safely with Ultra High-Pressure Hydraulics. Download our Safety Guidelines!