Tropffreie Schnellkupplungen für die Landwirtschaft

Tropffreie Schnellkupplungen für die Landwirtschaft

In einem mehr als zwei Jahre andauernden Entwicklungsprojekt hat CEJN in Dänemark mit dem Hersteller BioCover, ebenfalls in Dänemark ansässig, zusammengearbeitet, um eine spezielle tropffreie ("Non-Drip") Kupplung für den landwirtschaftlichen Bereich zu entwickeln. Bei der konkreten Anwendung wird Schwefelsäure als Katalysator verwendet: Diese wird dem Dünger hinzugefügt, um die Ammoniak-Emissionen zu reduzieren, nachdem die Gülle ausgebracht wurde. Dies reduziert den unangenehmen Geruch, erhöht die Effizienz des ausgebrachten Düngers und schont die Umwelt. 

Angefangen hat der Kunde mit unseren Kupplungen der Serie 777 aus Edelstahl, die mit einer FPM-Dichtung ausgestattet sind. Aber es wurde schnell klar, dass eine Standardkupplung den Anforderungen an das Material nicht gerecht wird. Nach mehreren Feldtests hatten die Ingenieure von CEJN eine Lösung. Diese bestand in der Verwendung einer höheren Edelstahlqualität, der Nutzung von Hochleistungsverbundwerkstoffen, sowie dem Einsatz einer O-Ring-Dichtung und einer für diese Art der Anwendung optimierten Mechanik.

Für das hier dargestellte Produkt "SyreN" erhielt BioCover 2012 den Corporate Social Responsibility (CSR) Preis.