Atemluft - Kaskaden Anwendung

Atemluft  - Kaskaden Anwendung

Schwefelwasserstoffgas kann eine der bösartigsten und tödlichen Gefahren in der Öl- und Gasindustrie darstellen. Im Falle eines Break-Out, kann die Anzahl der Opfer erheblich sein. Daher die Notwendigkeit für strenge Vorschriften und kontinuierlicher Verbesserungen. In hohen Dosen kann das Gas, auch als H2S bekannt, bewirken, dass ein Mensch in wenigen Sekunden das Bewusstsein verliert.

Im Falle eines H2S Lecks werden die Mitarbeiter ihre Atemschutzgeräte mit einzelnen Sauerstoffbehältern einsetzen. Wenn jedoch die Leckage weiterhin besteht, können Sie sich an ein Kaskadensystem anschließen, um Sauerstoff zu sparen. Um diese zu tun, benötigen Sie CEJN Atemluftkupplungen. Damit können Sie schnell und einfach entkuppeln und wieder kuppeln. Die Verbindung ist 100% Intrusion frei. Das Kaskadensystem ist außerdem ein Treffpunkt, wo sich das ganze Team einfindet, um sicherzustellen, dass niemand vermisst wird.